2009.06.11 Neuss : Deutsche Tischtennis-Asse schlagen in Wakayama auf

Neben den bereits gesetzten Bastian Steger und Dimitrij Ovtcharov haben auch Patrick Baum, Lars Hielscher und Torben Wosik das Hauptfeld der Japan Open in Wakayama erreicht.

twe1
Torben Wosik steht in Wakayama im Hauptfeld

Das deutsche Tischtennis-Trio Patrick Baum (Frickenhausen), Lars Hielscher (Bremen) und Torben Wosik (Angers) hat zum Auftakt der Japan Open in Wakayama nach starker Qualifikation den Sprung in das Hauptfeld der besten 32 Spieler geschafft.

Gesetzt für die am Freitag beginnenden Hauptrundenspiele waren Bastian Steger (Frickenhausen) und Dimitrij Ovtcharov. Der Weltranglisten-Dritte Timo Boll (Düsseldorf) verzichtet zugunsten eines Urlaubs auf den Start beim mit 172.000 Dollar dotierten letzten Turnier der Pro Tour vor der Sommerpause.

Ovtcharov, der vom deutschen Meister Borussia Düsseldorf nach Charleroi wechselt, ist als 13. der Weltrangliste in Japan an Nummer zwei gesetzt und bestreitet sein Auftaktmatch am Freitag (9.15 Uhr/MESZ) gegen den einheimischen Jin Ueda. Hielscher trifft auf den an Nummer eins gesetzten Abwehr-Künstler Joo Se Hyak (Südkorea).