2009.06.11 Neuss : Krieger sammelt Spielpraxis in Washington

US-Nationalspielerin Alexandra Krieger wechselt nach ihrem Mittelfußbruch bis August vom 1. FFC Frankfurt zu Washington Freedom in die US-Frauenliga, um Spielpraxis zu sammeln.

asc
Alexandra Krieger sammelt Spielpraxis in den USA

Die nach ihrem Mittelfußbruch genesene US-Nationalspielerin Alexandra Krieger wechselt mit sofortiger Wirkung vom entthronten deutschen Meister 1. FFC Frankfurt in ihr Heimatland zum Titelanwärter Washington Freedom, bei dem einst unter anderem die jetzige WM-OK-Präsidentin Steffi Jones aktiv war. Der FFC und Krieger haben sich auf einen Auflösungsvertrag geeinigt, damit die 25-Jährige in der amerikanischen Profiliga WPS Spielpraxis sammeln kann.

Gleichzeitig unterzeichnete Krieger beim FFC einen neuen Vertrag für die kommende Saison. Die Mittelfeldspielerin wird spätestens am 23. August nach Frankfurt zurückkehren.