2009.06.12 Neuss : Auch die 2. Liga ergänzt das Schiedsrichtergespann

Der DFB hat für die kommende Saison den Vierten Offiziellen für die 2. Bundesliga bestätigt. Den Beschluss empfahl der Schiedsrichter-Ausschuss bereits im April.

us
DFB bestätigt: Vierter Offizieller für 2. Bundesliga

Der Vierte Offizielle verstärkt künftig auch in der 2. Bundesliga das Schiedsrichter-Gespann. Der vom Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gefasste Beschluss tritt mit Beginn der kommenden Saison in Kraft. Das DFB-Präsidium folgte mit seiner Entscheidung am Freitag einer Empfehlung des DFB-Schiedsrichter-Ausschusses vom 20. April 2009.

Zuvor hatten sich bereits die Bundesliga-Schiedsrichter bei ihrer Halbzeittagung im Januar in Mainz und die dort anwesenden Vereinsvertreter für die Einführung des Vierten Unparteiischen in der 2. Bundesliga ausgesprochen. Rainer Koch, als DFB-Vizepräsident für Schiedsrichterfragen zuständig, sagte: "Der Einsatz des Vierten Offiziellen in der Bundesliga hat sich absolut bewährt."

Auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) begrüßt die Einführung des vierten Offiziellen. "Er leistet wertvolle Arbeit am Spielfeldrand und trägt maßgeblich dazu bei, dass sich das Schiedsrichtergespann vollständig auf die Leitung des Spiels konzentrieren kann", sagte der DFL-Schiedsrichter-Experte Hellmut Krug.