2009.06.16 Neuss : Löwen-Fans bekommen bei Misserfolg Geld zurück

Bei 1860 München entscheidet künftig die Qualität über den Preis: Schneidet das Team schlechter als Platz neun ab, bekommen Dauerkartenbesitzer fünf Prozent des Kaufpreises zurück.

anr
Geld-zurück-Garantie bei den "Sechzigern"

Geld-zurück-Garantie bei schlechter Leistung: Die leidgeprüften Fans von Zweitligist 1860 München könnten in der kommenden Saison trotz der Erhöhung der Dauerkartenpreise recht günstig davonkommen. Wie der deutsche Meister von 1966 am Dienstag mitteilte, erhält jeder Jahreskartenbesitzer der Löwen fünf Prozent des Kaufpreises zurück, wenn die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen am Saisonende schlechter als Platz neun platziert ist.

Einen Sofort-Rabatt von fünf Prozent bekommen außerdem Käufer, die das Ratenzahlungsangebot des Vereins ausschlagen und den vollen Preis auf einen Schlag bezahlen. Die Sechziger bieten den Anhängern an, den Preis zinslos in zwölf gleichen Teilen pro Monat zu zahlen. Diese Offerte gebe es, weil der Preis für eine Stehplatzkarte in der kommenden Spielzeit von 115 auf jetzt 144 Euro erhöht werden musste, hieß es von Seiten der Löwen.

"Natürlich ist keiner glücklich, wenn er einen höheren Preis zahlen soll. Aber wir kommen um die Preiserhöhung nicht herum, wenn wir mehr Qualität auf dem Rasen sehen wollen", sagte Geschäftsführer Manfred Stoffers. Er rechnet - auch aufgrund des erwarteten Anstiegs der durchschnittlichen Zuschauerzahl - mit Mehreinnahmen von rund 1,8 Millionen Euro. Diese sollen "in die sportliche Qualität unserer Mannschaft" reinvestiert werden.