2009.06.21 Neuss : Bartels belegt zweiten Platz in Oschersleben

Michael Bartels und sein Partner Andrea Bertolini haben beim FIA-GT-Lauf in Oschersleben die Führung erfolgreich verteidigt. Das Maserati-Duo belegte Rang zwei.

us
Der Maserati von Michael Bartels und Andrea Bertolini

Mit einem zweiten Platz haben Michael Bartels aus Plettenberg und sein italienischer Partner Andrea Bertolini beim dritten Lauf der FIA-GT-Meisterschaft in Oschersleben die Führung in der Gesamtwertung verteidigt.

Das Maserati-Duo hatte vor 32.000 Zuschauern nach zwei Stunden (71 Runden) einen Rückstand von 9,207 Sekunden auf Mike Hezemans und Anthony Kumpen (Niederlande/Belgien), die in einer Corvette Z06 ihren ersten Saisonsieg feierten.

Schützenhilfe von Müller und Ramos

Auf Rang drei (35,696 Sekunden zurück) sorgten Alex Müller (Rees) und Miguel Ramos (Portugal) bei strömendem Regen dafür, dass die Bartels-Mannschaft Vitaphone Racing aus Herborn die Führung in der Teamwertung ausbaute. Bartels/Bertolini haben in der Fahrerwertung nach drei von insgesamt acht Läufen drei Punkte Vorsprung (26:23) auf Hezemans/Kumpen.

Unterdessen belegte der frühere GT-Weltmeister Klaus Ludwig mit seinem Partner Prinz Albert von Thurn und Taxis in einem Lamborghini Gallardo in den beiden getrennt gewerteten Läufen zur FIA-GT3-EM jeweils den 17. Platz unter insgesamt 30 Konkurrenten. Die beiden Audi-Werksteams aus der DTM Phoenix (Meuspath) und Rosberg (Neustadt) verpassten den ersten EM-Sieg mit je einem zweiten Platz knapp.