2009.06.26 Neuss : Springreiter Whitaker sorgt für Doping-Fall

Zwei Tage nach Isabell Werths Wallach Whisper ist auch das Pferd des britischen Springreiters Michael Whitaker positiv getestet worden. Das bestätigte die FEI am Freitagabend.

bto
Springreiter Michael Whitaker

Der britische Springreiter Michael Whitaker hat für einen weiteren Doping-Fall im Reitsport gesorgt und wurde vom Weltverband FEI für alle Turniere suspendiert. Zwei Tage nach der positiven Doping-Probe bei Isabell Werths Dressur-Pferd Whisper wurde bei dem Pferd Tackeray des 49 Jahre alten Springreiters in einer Probe vom Turnier im französischen La Baule am 14. Mai die verbotene Substanz Altrenogest nachgewiesen. Das bestätigte die FEI am Freitagabend auf Anfrage.

Der Brite hat die Öffnung der B-Probe beantragt. Das Mittel Altrenogest steht auf der Doping-Liste der FEI. Sollte Whitaker wegen Dopings verurteilt werden, droht ihm eine Strafe von bis zu zwei Jahren.