2009.06.29 Neuss : Brasilien bleibt in der Weltliga dominant

Mit zwei glatten 3:0-Siegen über Polen haben Brasiliens Volleyballer am dritten Spieltag der Weltliga ihre "weiße Weste" gewahrt. Auch Titelverteidiger USA liegt gut im Rennen.

bb
Polen kann Brasilien in der Weltliga nicht stoppen

Zur Halbzeit der Weltliga-Vorrunde sind Brasiliens Volleyballer bei dem mit 20 Millionen Dollar dotierten Turnier als einziges Team noch ungeschlagen. Der Olympiazweite gewann beim Olympiafünften Polen am dritten Spieltag der Gruppe D zweimal problemlos 3:0.

Die Südamerikaner führen die Tabelle mit 17 Punkten souverän vor Finnland (9) an, das gegen Venezuela 3:2 und 3:0 gewann. Die Finnen sind vom 7. bis 9. August in der entscheidenden Runde der WM-Qualifikation Kontrahent der deutschen Mannschaft.

Titelverteidiger USA besiegte China zweimal 3:0 und übernahm die Führung in der Gruppe A vor den Niederlanden, die Italien 2:3 und 0:3 unterlagen. In der Gruppe B führt Frankreich nach einem 3:1 und 3:2 gegen Südkorea. Zweiter ist Serbien, das Argentinien nach einem 2:3 zum Auftakt im zweiten Spiel 3:0 besiegte. In der Staffel C setzte sich Kuba durch zwei 3:0-Siege in Japan von Russland ab, das einem überraschenden 1:3 gegen Bulgarien ein 3:0 folgen ließ.