2009.06.29 Neuss : Perry siegt in Cromwell mit Platzrekord

Dank einer 63er-Runde zum Abschluss hat Kenny Perry das PGA-Turnier in Cromwell gewonnen. Der 48-Jährige feierte damit bereits seinen zweiten Turniersieg in diesem Jahr.

twe1
Kenny Perry mit seinem Siegerpokal

Golfprofi Kenny Perry hat das PGA-Turnier in Cromwell im US-Bundesstaat Conncticut mit einem Platzrekord für sich entschieden. Auf dem Par-70-Kurs spielte der 48-Jährige zum Abschluss eine 63 und siegte mit 258 Schlägen. Den bisherigen Platzrekord hielt seit 2000 der US-Amerikaner Notah Begay mit 260 Schlägen.

Platz zwei teilen sich die beiden US-Golfer David Toms und Paul Goydos (jeweils 261 Schläge). Goydos hatte nach der dritten Runde in Führung gelegen, spielte zum Abschluss jedoch lediglich eine 67er Runde.

Für Perry war es der 14. Sieg in seiner Karriere und der zweite in der laufenden Saison. Im Februar hatte er bereits die Phoenix Open für sich entscheiden können.