2009.07.02 Neuss : Dzeko gibt Mailand-Traum auf

Der VfL Wolfsburg hat das Tauziehen um Edin Dzeko gewonnen. "Ich kann und will kein Theater machen", beendete der Torjäger seine Wechsel-Ambitionen.

ero1
Edin Dzeko bleibt Armin Veh erhalten

Edin Dzeko hat seinen erhofften Wechsel zum italienischen Renommierklub AC Mailand offenbar abgeschrieben und sich mit seinem Verbleib beim deutschen Meister VfL Wolfsburg abgefunden. "Im ersten Moment war ich natürlich sehr traurig, weil ich sehr gerne für den AC Mailand gespielt hätte. Aber ich habe auch immer gesagt, dass ich mich in Wolfsburg sehr wohlfühle", sagte der 23 Jahre alte Bosnier dem kicker.

"Ich kann und will kein Theater machen"

Er lege es nicht darauf an, seinen Wechsel nach Italien in den kommenden Wochen doch noch zu provozieren, so Dzeko weiter: "Es passiert im Leben, dass nicht immer alles so kommt, wie man es sich wünscht. Aber ich bin in der glücklichen Lage, weiter für den VfL zu spielen, dem ich sehr viel zu verdanken habe. Ich kann und will kein Theater machen." Milan hatte zuletzt angeblich 30 Millionen Euro für den Angreifer geboten, war damit aber bei den "Wölfen" auf taube Ohren gestoßen..

Keine vorzeitige Verlängerung

Eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2010 laufenden Vertrags sei für ihn derzeit allerdings kein Thema, sagte Dzeko. "Darüber denke ich nicht nach", so der Stürmer, der in der vergangenen Bundesligasaison mit 26 Treffern zweitbester Torschütze hinter seinem Teamkollegen Grafite (28) war.