2009.07.02 Neuss : Sainz fängt Al-Attiyah noch ab

Bei der Rallye dos Sertoes konnte Carlos Sainz mit seinem Tagessieg auf der vorletzten Etappe Nasser Al-Attiyah noch abfangen und liegt nun 3:59 Minuten vor seinem Teamkollegen.

lhi
Carlos Sainz konnte Nasser Al-Attiyah in Brasilien noch abfangen

Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz steht nach einem zwischenzeitlichen VW-internen Sekundenduell vor dem Gesamtsieg bei der Rallye dos Sertoes in Brasilien. Auf der neunten und vorletzten Etappe von Juazeiro do Norte nach Caico setzte sich der Spanier mit seinem vierten Tagessieg vorentscheidend 3:59 Minuten von seinem Teamkollegen Nasser Al-Attiyah aus Katar ab.

Am Tag zuvor hatte Al-Attiyah auf dem achten Teilstück von Petrolina nach Juazeiro do Norte bei Sainz drittem Etappenerfolg noch drei Sekunden Vorsprung gerettet. Bis zur Zielankunft am Freitag in Natal stehen noch 93 Wertungskilometer auf dem Programm.

Insgesamt verloren Al-Attiyah und sein Berliner Co-Pilot Timo Gottschalk am Freitag bei schwieriger Navigation und nach einem leichten Frontalzusammenstoß mit dem brasilianischen VW-Piloten Mauricio Neves etwas mehr als vier Minuten auf Sainz, der mit Beifahrer Lucas Cruz Senra bereits am Tag zuvor 1:37 Minuten schneller war als der VW-Neuzugang.