2009.07.06 Neuss : Bayer-Gastspiel bringt Düsseldorf 122.000 Euro

Das Gastspiel von Bayer Leverkusen in der Düsseldorfer LTU-Arena hat den Hausherren von Fortuna Düsseldorf Einnahmen in Höhe von rund 122.000 Euro eingebracht.

lhi
122.000 Euro für die Fortuna-Nachwuchsarbeit

Das Gastspiel des Bundesligisten Bayer Leverkusen in der Düsseldorfer Arena hat Fortuna Düsseldorf 122.000 Euro in die Kassen gespült. Im Rahmen eines Vorstandsessens überreichte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser dem Vorstand des Zweitliga-Aufsteigers einen Scheck. Die Summe ist zweckgebunden für die Fortuna-Nachwuchsarbeit einzusetzen.

"Mit dem Fortuna-Euro wollten wir ein Zeichen setzen. Wir freuen uns, dass wir einen sechsstelligen Beitrag der Fortuna zur Verfügung stellen können", sagte Holzhäuser. Jeder Käufer einer Vollzahler-Karte sowie symbolisch jeder Dauerkarten-Inhaber habe einen Euro eingezahlt.

Leverkusen hatte wegen Umbauarbeiten an der BayArena in der Rückrunde der vergangenen Saison seine Heimspiele in Düsseldorf ausgetragen.