2009.07.07 Neuss : Carlos Alberto kehrt nicht zu Werder zurück

Bundesligist Werder Bremen leiht Carlos Alberto für ein weiteres Jahr an Vasco da Gama aus. Im Gegenzug erhalten die Bremer ein Vorkaufsrecht für künftige Vasco-Talente.

pja
Carlos Alberto bleibt vorerst in Brasilien

Bundesligist Werder Bremen wird seinen brasilianischen Mittelfeldspieler Carlos Alberto für ein weiteres Jahr an Vasco da Gama aus Rio de Janeiro ausleihen. "Das ist so besprochen. Allerdings warten wir noch auf die offiziellen Bestätigungen des Spielers und des Klubs", sagte Sportdirektor Klaus Allofs dem SID.

Nach Informationen aus Südamerika werden die Bremer zwar weiterhin keine Leihgebühr kassieren, aber im Gegenzug ein Vorkaufsrecht auf zukünftige Vasco-Talente erhalten.

Nicht bestätigen wollte Allofs dagegen brasilianische Medienberichte, nach denen der Vertrag mit Carlos Alberto von den Hanseaten bereits um ein Jahr bis Ende Juni 2012 verlängert worden ist. "Es gibt Überlegungen in diese Richtung, aber da ist noch nichts entschieden", sagte Allofs.

Carlos Alberto war im Sommer 2007 für die vereinsinterne Rekordablöse von 7,8 Millionen Euro zu Werder gekommen, hatte sich jedoch schnell als Problemfall erwiesen. Schon im Januar 2008 wurde er auf Leihbasis für ein halbes Jahr zum FC Sao Paulo abgegeben, wo er im April 2008 aufgrund undisziplinierten Verhaltens ausgemustert wurde. Nach einem Intermezzo bei Botafogo FR kam er im Januar dieses Jahres zum Zweitligisten Vasco da Gama.