2009.07.09 Neuss : Aus für Bayers Volleyballerinnen

Die Volleyballerinnen von Bayer Leverkusen werden in der kommenden Saison nicht in der Bundesliga antreten. Der Verein hat die Mannschaft wegen finanzieller Probleme abgemeldet.

ged
Die Damenmannschaft aus Leverkusen wurde aus der Bundesliga abgemeldet

Wegen finanzieller Probleme hat der TSV Bayer 04 Leverkusen seine Frauenmannschaft aus der Volleyball-Bundesliga abgemeldet. Da das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2009/2010 bereits abgeschlossen und der Spielplan endgültig ist, startet die 1. Bundesliga der Frauen mit 14 Mannschaften in die neue Saison.

"Der Rückzug ist zu diesem Zeitpunkt für alle Beteiligten unglücklich", sagte DVL-Geschäftsführer Thorsten Endres. Die internen Vorgaben des Hauptvereins seien für Außenstehende nicht nachvollziehbar.

Kritik am Lizenzierungsverfahren lässt Endres nicht zu: "Das ist gemeinsam mit den Vereinen erarbeitet und abgestimmt worden." Leverkusen hatte laut Endres die wirtschaftlichen Voraussetzungen ordnungsgemäß erfüllt.

Durch den Rückzug Leverkusens hat der SV Sinsheim im DVV-Pokal das Qualifikationsspiel kampflos gewonnen und trifft in der 1. Hauptrunde zu Hause auf den USC Münster.