2009.07.12 Neuss : Sebastian Brendel erfolgreichster DM-Teilnehmer

Mit sechs Titeln war der Potsdamer Canadierfahrer Sebastian Brendel bei der Kanu-DM bester Teilnehmer. Robert Nuck/Stefan Holtz holten über 500 Meter ihren dritten Erfolg.

pk
Sebastian Brendel war erfolgreichster Sportler der DM

Der Potsdamer Canadierfahrer Sebastian Brendel war mit sechs Titeln erfolgreichster Teilnehmer bei den deutschen Kanu-Meisterschaften auf der EM-Strecke am Brandenburger Beetzsee. Am Schlusstag gewann der Vizeeuropameister auch noch im Einer-Canadier auf der 6000-m-Langdistanz.

Auf dieser nichtolympischen Strecke holte im Kajak Norman Zahm (Essen) den Titel vor Andreas Ihle (Magdeburg) und Gordon Harbrecht (Neubrandenburg). Bei den Damen siegte Eef de Groot (Essen) vor Maren Knebel (Karlsruhe) und Jennifer Klein (Düsseldorf). Im Zweier-Candier holten sich die 500-m-Europameister Robert Nuck/Stefan Holtz (Karlsruhe) ihren insgesamt dritten DM-Titel.

Zuvor hatten die Athen-Olympiasieger Ronald Rauhe/Tim Wieskötter (Potsdam) auf ihrer Paradestrecke alte Klasse nachgewiesen und wie bereits über 200 m den Sieg erobert. Rauhe gewann auf seiner Heimatstrecke die nationalen Titel 51, 52 und 53. Insgesamt schnitten die Athleten des KC Potsdam mit 27 Titeln sowie 12-mal Silber und 14-mal Bronze am erfolgreichsten ab.

Das nichtolympische 1000-m-Einerfinale der Damen gewann die viermalige Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) vor Friederike Leue (Essen) und ihrer Klubkameradin Diana Weber. Die Meister auf den olympischen Solo-Strecken waren bereits im Mai ermittelt worden.