2009.07.13 Neuss : Günes geht zurück in die Türkei

Ali Günes hat einen neuen Klub gefunden. Der Mittelfeldspieler, zuletzt in Diensten des SC Freiburg, wechselt erneut in die Türkei zum Erstliga-Aufsteiger Kasimpasa SK.

us
Zum zweiten Mal von Freiburg nach Istanbul: Ali Günes

Zum zweiten Mal verlässt Ali Günes den SC Freiburg und heuert erneut in Istanbul an. Der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag beim Bundesliga-Aufsteiger bereits im Juni aufgelöst worden war, wechselt ablösefrei zum türkischen Erstligisten Kasimpasa SK. Beim Aufsteiger erhält Günes einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Nach drei Jahren im Breisgau hatte sich der 30-Jährige 2000 Richtung Tennis Borussia Berlin verabschiedet und war ein Jahr später zu Fenerbahce Istanbul gewechselt. Nach einer weiteren Station bei Lokalrivale Besiktas kehrte Günes 2007 nach Freiburg zurück, konnte sich aber nicht durchsetzen. Der Vertrag beim SC hatte Gültigkeit bis 2010.