2009.07.13 Neuss : Wollert und Co. triumphieren in Belo Horizonte

Die deutschen Judoka Heide Wollert und Franziska Konitz haben sich beim Weltcup in Belo Horizonte Klassensiege gesichert. Zuvor durfte bereits die Prenzlauerin Marlen Hein jubeln.

us
Heide Wollert siegt beim Weltcup in Brasilien

Ex-Europameisterin Heide Wollert (Leipzig) und Franziska Konitz (Berlin) haben beim Judo-Weltcup in Belo Horizonte Klassensiege gelandet. Da zuvor bereits Marlen Hein (Prenzlau/Klasse bis 57kg) für einen deutschen Triumph gesorgt hatte, kehrt die Auswahl des neuen Bundestrainers Michael Baszynski mit drei Siegen sowie insgesamt sieben Podestplätzen aus Brasilien zurück.

Im Halbschwergewicht bis 78kg gewann Heide Wollert das Finale gegen die Kanadierin Amy Cotton bereits nach 41 Sekunden mit Ippon (ganzer Punkt). Im Halbfinale hatte sie dagegen gegen Cottons Teamgefährtin Catherine Roberge in die Verlängerung gemusst und für Judo-Verhältnisse extrem lange 9:22 Minuten effektiver Kampfzeit auf der Matte verbracht.

Im Schwergwicht über 78kg musste dagegen Franziska Konitz in drei Kämpfen insgesamt nur knapp sieben Minuten kämpfen, um zum Turniersieg zu kommen. Maren Kräh (Spremberg/bis 52kg) und Claudia Ahrens (Potsdam/bis 63kg) wurden in Belo Horizonte jeweils Zweite. Wasilisa Prill (Osnabrück/bis 48kg) und Claudia Malzahn (Halle/bis 63kg) schafften als Dritte den Sprung auf das Siegerpodest.