2009.07.15 Neuss : Bartels in Spa mit drei Maserati am Start

Michael Bartels und sein Team Vitaphone Racing werden beim 24-Stunden-Rennen in Spa mit drei Maserati an den Start gehen. "Damit steigen die Chancen auf einen erneuten Erfolg."

kop1
Will mit drei Maserati zum Titel: Michael Bartels in Spa

Zwölf Fahrer, drei Maserati, ein Team: Wenn am 25. und 26. Juli der vierte Saisonlauf der FIA-GT-Serie beim 24-Stunden-Rennen in Spa/Belgien über die Bühne geht, ist das Vitaphone Racing Team für den Saisonhöhepunkt bestens gerüstet. Die erfolgreiche Mannschaft aus Herborn setzt bei der 61. Auflage des Langstreckenklassikers drei werksunterstützte Maserati MC12 ein.

"Wir kommen als Titelverteidiger und wollen alles dransetzen, die Führung in der Fahrer- und Teamwertung der FIA-GT-Meisterschaft erfolgreich zu verteidigen", sagt Fahrer und Teambesitzer Michael Bartels, der noch einen dritten Maserati einsetzt: "Damit steigen die Chancen auf einen erneuten Erfolg."

Das Bartels-Team hat den Marathon in den belgischen Ardennen in den vergangenen vier Jahren dreimal gewonnen. Bartels und van de Poele waren als einzige Fahrer an allen drei Triumphen beteiligt. Der belgische Lokalmatador ist zudem mit insgesamt fünf Siegen (1987, 1998, 2005, 2006, 2008) Rekordhalter in der 85-jährigen Geschichte seit 1924.