2009.07.15 Neuss : "Wölfe" angeln sich U21-Europameister Johnson

Fabian Johnson wechselt mit sofortiger Wirkung von 1860 München zum VfL Wolfsburg. Der U21-Europameister unterzeichnete beim deutschen Meister einen Drei-Jahres-Vertrag.

jt
Fabian Johnson (m.) wechselt zum deutschen Meister

Der VfL Wolfsburg vermeldet den dritten Neuzugang für die kommende Bundesligasaison. Fabian Johnson wechselt mit sofortiger Wirkung vom TSV München 1860 zum deutschen Meister. Der U21-Nationalspieler, dessen Vertrag bei den Münchnern noch bis 2010 lief, unterzeichnete bei den "Wölfen" einen Drei-Jahres-Vertrag. Für Johnson sollen die Wolfsburger angeblich 2,5 Millionen Euro Ablöse zahlen.

Veh: "Er ist ein Riesentalent"

"Wir freuen uns über die Verpflichtung von Fabian Johnson. Er ist ein Riesentalent und noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung. Ich bin überzeugt, dass er bei uns einen weiteren großen Schritt machen wird", so VfL-Cheftrainer Armin Veh.

Johnson spielte seit 1996 für 1860 München und durchlief alle Nachwuchsmannschaften bis zur U23. Im Profiteam der "Löwen" kam Johnson seit der Spielzeit 2006/2007 auf 90 Spiele (vier Tore) in der 2. Bundesliga. Mit der Auswahl unter DFB-Trainer Horst Hrubesch feierte der Defensivspieler zuletzt den U21-Europameisterschaftstitel in Schweden.