2009.07.16 Neuss : 8. World Games in Taiwan sind eröffnet

Deutscher Fahnenträger bei den 8. World Games in Kaohsiung/Taiwan war Tauzieh-Weltmeister Andreas Reibel. Bis zum 26. Juli werden 3300 Sportler aus 90 Nationen um Titel kämpfen.

bb
Die 8. World Games in Taiwan laufen

Vor 40.00 Zuschauern im ausverkauften "Main Stadium" sind in der taiwanesischen Hafenstadt Kaohsiung die 8. World Games eröffnet worden. Die deutsche Fahne trugt Andreas Reibel, Welt- und Europameister im Tauziehen und Dritter bei den World Games 2005, ins Stadion.

Insgesamt werden bei den Weltspielen der nichtolympischen Sportarten bis zum 26. Juli 90 Nationen mit 3300 Sportlern an den Start gehen. Das Wettkampfprogramm umfasst 31 Sportarten. Das deutsche Team ist mit 137 Athleten am Start und will den 2005 in Duisburg eroberten zweiten Platz in der Medaillenwertung erfolgreich verteidigen.

Vester: "Bin gern dabei, um die Mannschaft anzufeuern"

Rechzeitig zur Eröffnungszeremonie traf DOSB-Generaldirektor Michael Vesper in Kaohsiung ein. "Die World Games haben sich ihren Platz im internationalen Sportkalender erobert. Darum bin ich gern dabei, um die Mannschaft in Kaoshiung anzufeuern", sagte Vesper.

Nicht an der Eröffnungsfeier nahm die Delegation aus China teil. Nach Angaben eines Mitglieds der taiwanesischen Regierungspartei Kuomintang sei dies einem stillschweigenden Abkommen zwischen beiden Ländern geschuldet. Die 78 chinesischen Athleten werden dennoch wie vorgesehen an neun Wettbewerben teilnehmen.