2009.07.18 Neuss : Hockey-Frauen spielen um Bronze

Bei der Champions Trophy sind die deutschen Hockey-Frauen nach dem 0:0 gegen Argentinien ins Spiel um Platz drei eingezogen. Dort kämpft das Team gegen die Niederlande um Bronze.

pja
Jennifer Plass (r.) und die deutschen Hockey-Damen mühten sich gegen Argentinien zu einem 0:0

Die deutschen Hockey-Frauen sind bei der Champions Trophy in Sydney ins Spiel um Platz drei eingezogen. Nach einem 0:0 im letzten Gruppenspiel gegen Tabellenführer Argentinien belegte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) den vierten Tabellenrang.

Die Mannschaft von Bundestrainer Michael Behrmann spielt am Sonntag gegen die Niederlande um Bronze. Das Gruppenspiel gegen den Weltmeister und Olympiasieger am Dienstag hatte das deutsche Team 0:1 verloren.

"Wir hatten gegen die Argentinierinnen in der zweiten Halbzeit unsere Chancen, das Spiel zu gewinnen. Und ich hätte gern mal wieder gegen Argentinien einen Sieg eingefahren", sagte Behrmann nach der Nullnummer.

Australien und Argentinien im Finale

Da zuvor Australien in einem spannenden Spiel die Niederlande 2:1 (1:1) bezwungen hatte und somit neben Argentinien ins Endspiel einzog, war die Partie bedeutungslos geworden.

Die Champions Trophy ist für die deutschen Hockeyspielerinnen die Generalprobe für die Europameisterschaft in den Niederlanden (22. bis 30. August). Titelverteidiger Deutschland muss bei der EM eine Medaille gewinnen, um sich für die WM 2010 in Argentinien zu qualifizieren.