2009.07.18 Neuss : Jarvis hat im Qualifying erstmals die Nase vorn

Oliver Jarvis hat das Qualifying zum DTM-Lauf in Zandvoort gewonnen. Der Audi-Pilot startet somit am Sonntag neben dem Zweiten Gary Paffett (Mercedes) aus der ersten Startreihe.

jt
Oliver Jarvis gewann das Qualifying in Zandvoort

Der Brite Oliver Jarvis hat Audi im Qualifying zum vierten Saisonrennen in Zandvoort/Niederlande die insgesamt 50. Pole Position in der DTM beschert. Für Jarvis war es die erste Bestzeit seiner Karriere. Gleichzeitig schrieb er ein weiteres Kapitel DTM-Geschichte: Noch nie zuvor hat ein Jahreswagen, in diesem Fall ein Audi A4 Baujahr 2008, in einem Rennen auf dem ersten Startplatz gestanden.

Paffett Zweitschnellster im Qualifying

Zweitschnellster war der britische Mercedes-Pilot Gary Paffett vor seinem Teamkollegen Bruno Spengler aus Kanada. Titelverteidiger und DTM-Spitzenreiter Timo Scheider (Braubach) kam in seinem Audi nicht über Position elf hinaus. Der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher (Kerpen) landete in seiner Mercedes C-Klasse nur auf dem enttäuschenden 19. und damit letzten Platz.

Das Rennen wird am Sonntag um 14.00 Uhr (live in der ARD) gestartet.