2009.07.22 Neuss : Bahmann muss bei WM-Quali passen

Christian Bahmann kann aufgrund einer Schulterverletzung nicht an der WM-Quali teilnehmen. Der Olympiavierte kann in Markkleeberg nicht starten, weil er operiert werden musste.

kls
Christian Bahmann (l.) mit Ruderkollege Michael Senft

Der Athen-Olympiavierte Christian Bahmann (Bad Kreuznach) kann wegen einer Schulterverletzung nicht bei der WM-Qualifikation der deutschen Slalomkanuten am 7. und 8. August in Markkleeberg antreten. Der Doppel-Weltmeister im Zweiercanadier von 2005, der inzwischen als Solist paddelt, musste operiert werden.

Bei dem Rennen auf der Anlage bei Leipzig werden pro Disziplin unter sechs vorqualifizierten deutschen Booten drei Tickets für die WM in Spanien vom 10. bis 13. September vergeben. Einen Nachrücker für Bahmann kann es laut der Nominierungskriterien nicht geben.