2009.07.23 Neuss : Mainzer Test gegen Getafe ohne zehn Profis

Akute Personalsorgen bei Mainz 05 kurz vor dem Bundesligastart: Der Aufsteiger muss beim Testspiel gegen den spanischen Erstligisten Getafe auf zehn verletzte Spieler verzichten.

asc
Der Mainzer Trainer Jörn Andersen

Der Kader von Bundesliga-Aufsteiger FSV Mainz 05 gleicht rund zwei Wochen vor Saisonbeginn einem Lazarett: Trainer Jörn Andersen muss beim Testspiel gegen den spanischen Erstligisten FC Getafe am Freitag (19.00 Uhr) zehn verletzte Spieler ersetzen. "Wir haben im Moment die Seuche", sagte FSV-Manager Christian Heidel zum Verletzungspech der Rheinhessen in der Vorbereitung.

Fehlen wird beim Spiel gegen den Vorortklub aus Madrid der von Getafe ausgeliehene Eugen Polanski, der nach seiner Fußoperation erwartungsgemäß noch knapp zwei Monate pausieren muss. Zudem fehlen Filip Trojan (Meniskus-OP), Chadli Amri (Mittelfuß-OP), Peter van der Heyden (Adduktorenzerrung), Bo Svensson (Wadenprobleme), Marco Rose (Mittelfußprellung), Jan Kirchhoff (Achillessehnenreizung), Daniel Gunkel (Aufbautraining), Felix Borja (Aufbautraining) und der im Trainingslager mit dem Fahrrad verunglückte Srdjan Baljak (Schlüsselbein-OP).