2009.07.26 Neuss : WM-Halbfinale 1990 für guten Zweck neu aufgelegt

Zu Ehren der Sir Bobby Robson Foundation kommt es am heutigen Sonntag in Newcastle zu einer Neuauflage des WM-Halbfinales von 1990 zwischen Deutschland und England.

kls
Auch Lothar Matthäus läuft in Newcastle auf

Heute kommt es zu einer Neuauflage des WM-Halbfinales von 1990 zwischen Deutschland und England (21.00 Uhr MESZ/live in Eurosport 2). Das Match findet zu Ehren der Sir Bobby Robson Foundation im St. James Park von Newcastle statt. Der englische Nationaltrainer der Jahre 1982 bis 1990, der selbst an Krebs erkrankt ist, sammelt mit der nach ihm benannten Stiftung Geld, um unter anderem die Früherkennung von Krebs sowie klinische Studien finanziell zu unterstützen.

In der deutschen Mannschaft, die sich am 4. Juli 1990 in Turin im Elfmeterschießen 4:3 (1:1) gegen die "Three Lions" durchgesetzt und anschließend in Rom das Finale gegen Argentinien 1:0 gewonnen hatte, spielt bei der Neuauflage neben dem damaligen Kapitän und heutigen Rekordnationalspieler Lothar Matthäus unter anderem noch Guido Buchwald. Bei den Engländern haben Paul Gascoigne, John Barnes, Peter Beardsley und der englische Rekordnationalspieler Peter Shilton bereits zugesagt.