2009.07.28 Neuss : Bremen unterliegt Valencia im Elfmeterschießen

In einem Testspiel gegen den FC Valencia hat sich Pokalsieger Werder Bremen in Meppen 2:4 im Elfmeterschießen geschlagen geben müssen. Nach 90 Minuten hatte es 2:2 gestanden.

cleu1
Elfmeter verwandelt: Bremens Mesut Özil

Pokalsieger Werder Bremen hat in seiner Saison-Generalprobe trotz einer 2:0-Führung verloren. Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf unterlag vor mehr als 16.000 Zuschauern in Meppen dem sechsmaligen spanischen Meister FC Valencia nach einem 2:2 nach regulärer Spielzeit noch 2:4 im Elfmeterschießen.

Werder lieferte den Fans in der ersten Halbzeit mit seiner ersten Garnitur eine sehr gute Vorstellung und kam bei Überlegenheit zu Treffern durch Hugo Almeida (29.) und Mesut Özil (31.) per Foulelfmeter. Nach der Halbzeit wechselte Schaaf munter aus, was dem Spiel seiner Elf nicht gut bekam.

Der Meisterschaftssechste aus Valencia übernahm das Kommando und kam durch zwei Treffer des zuletzt nach Santander ausgeliehen Nikola Zigic (58., 76.) zum Ausgleich. In der Entscheidung parierte Valencias Torwart Cesar Sanchez zwei Elfmeter.

Die Bremer treten am Sonntag (14.30 Uhr) auf dem Weg zur Titelverteidigung in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin an.