2009.07.28 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 28. Juli

In der italienischen Hauptstadt Rom stehen bei der Schwimm-WM mehrere Entscheidungen an. So hofft etwa Weltrekordler Paul Biedermann über 200m Freistil auf die nächste Medaille.

tw
Paul Biedermann hofft heute auf die nächste WM-Medaille

Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Rom greift der frischgekürte Weltmeister und Weltrekordler über 400m Freistil, Paul Biedermann, über 200-m-Distanz nach der nächsten Medaille. Der 23-Jährige aus Halle an der Saale verbesserte gestern im Halbfinale am Montag in 1:43,65 Minuten seine eigenen Europarekord um 1,06 Sekunden und war damit 1,58 Sekunden schneller als Rekord-Olympiasieger Michael Phelps aus den USA. Helge Meeuw erreichte als Zweiter den Endlauf über 100m Rücken, Sarah Poewe zog als Achte ins Finale über 100m Brust ein. Die Finals beginnen um 18.00 Uhr.

Ebenfalls bei der WM in Rom kämpft die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft der Männer um den Einzug ins Halbfinale. Die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm trifft um 15.20 Uhr auf den Olympia-Zweiten USA.