2009.07.29 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 29. Juli

Bei der Schwimm-WM kämpft Hendrik Feldwehr über 50m Brust um ein Medaille, die deutschen Fußballerinnen testen gegen Japan und Bayern München bittet zum Internationalen Turnier.

us
Ruhetag für Biedermann, Chance für Feldwehr

Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Rom hat der zweifache Weltmeister und Weltrekordhalter Paul Biedermann heute einen Ruhetag. Dafür könnte Hendrik Feldwehr im Finale über 50m Brust um die Medaillen mitschwimmen. Der Essener qualifizierte sich mit Europarekord als Zweitschnellster für den Endlauf. Schneller war nur der Südafrikaner Cameron van der Burgh. Die Finals beginnen um 18.00 Uhr.

Beim Internationalen Fußball-Turnier versammeln sich vier Top-Teams in der Münchner Arena. Nachdem die Boca Juniors aus Argentinien um 18.30 Uhr gegen Manchester United antreten, misst sich ab 20.45 Uhr der deutsche Rekordmeister Bayern München mit Inter Mailand. Am Donnerstag werden die Spiele um Platz drei und um den Turniersieg ausgetragen.

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft absolviert ihr vorletztes Vorbereitungsspiel für die Europameisterschaft in Finnland Ende August. Das Team von DFB-Trainerin Silvia Neid trifft um 16.00 Uhr in Mannheim auf Japan. Die Asiatinnen hatten die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes im Spiel um Platz drei bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 mit 2:0 bezwungen und Bronze gewonnen.