2009.07.29 Neuss : Kölner Geromel fällt mit Muskelfaserriss aus

Der FC Köln muss in den nächsten zwei bis drei Wochen auf Abwehrspieler Pedro Geromel verzichten. Der Innenverteidiger erlitt im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel.

phi
Pedro Geromel fehlt dem 1. FC Köln aufgrund eines Muskelfaserrisses

Bundesligist 1. FC Köln muss in den ersten Pflichtspielen auf einen wichtigen Leistungsträger verzichten. Innenverteidiger Pedro Geromel zog sich am Dienstagnachmittag im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. "Pedro hat einen Faserriss auf der Rückseite des Oberschenkels. Wir rechnen damit, dass er zwei bis drei Wochen ausfällt", erklärte Kölns Mannschaftsarzt Peter Schäferhoff.

Somit wird der Brasilianer dem FC auf jeden Fall im Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei Kickers Emden am Samstag (15.30 Uhr live bei Sky) und im Bundesliga-Auftaktspiel bei Borussia Dortmund (Samstag, 8. August, 15.30 Uhr) fehlen. Um seine baldige Rückkehr in den Kader kämpft derzeit auch noch Kapitän Milivoje Novakovic. Der Stürmer hatte sich im Mai zunächst einer Leisten-Operation unterziehen müssen und plagte sich zuletzt mit einer Entzündung im Bereich des Schambeins herum.