2009.08.02 Neuss : Tararache führt Duisburg in Runde zwei

Mit zwei Toren hat Mihai Tararache den MSV Duisburg im DFB-Pokal in die zweite Runde geschossen. Die "Zebras" besiegten den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt mit 2:1.

kop1
Mihai Tararache schießt beide Tore für Duisburg

Mihai Tararache hat den Zweitligisten MSV Duisburg quasi im Alleingang in die zweite DFB-Pokal-Runde geschossen. Der Rumäne erzielte beide Treffer (27. Foulelfmeter, 70.) zum 2:1 (1:0) der Mannschaft von Trainer Peter Neururer beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Für die Thüringer traf Tino Semmer zum zwischenzeitlichen 1:1 (61.).

7074 Zuschauer im Steigerwald-Stadion sahen in der ersten Halbzeit ein von beiden Teams engagiert geführtes Spiel. Sandro Wagner wurde nach einer knappen halben Stunde von Erfurts Torwart Dirk Orlishausen im Strafraum zu Fall gebracht. Tararache verwandelte den fälligen Strafstoß. Erfurts Tino Semmer war nach einer Parade von MSV-Keeper Tom Starke im Nachschuss erfolgreich. Doch Tararache traf dann mit einem Freistoß aus 18 Metern zum Siegtor.