2009.08.06 Neuss : Hertha angelt sich Schweden Bengtsson

Hertha BSC Berlin hat Ersatz für den nach Hoffenheim abgewanderten Innenverteidiger Josip Simunic gefunden: Der Schwede Rasmus Bengtsson wechselt in die Hauptstadt.

bto
Rasmus Bengtsson wird Herthaner

Bundesligist Hertha BSC Berlin ist auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger fündig geworden. Der Klub aus der Hauptstadt verpflichtete den schwedischen Nationalspieler Rasmus Bengtsson von Trelleborgs FF. Der 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen, die Ablösesumme dürfte bei etwa 700.000 Euro liegen.

"Wir sind sehr froh, dass wir Rasmus Bengtsson unter Vertrag nehmen konnten. Als U21- und aktueller A-Nationalspieler Schwedens wurde er von vielen europäischen Spitzenklubs umworben", sagte Manager Michael Preetz.

Cheftrainer Lucien Favre sagte: "Unsere Scouts haben Rasmus Bengtsson schon lange beobachtet, nicht zuletzt auch bei der U21-EM in Schweden. Rasmus ist ein entwicklungsfähiger Spieler, der sehr gut ausgebildet ist und so sehr gut zu uns passt."