2009.08.07 Neuss : UEFA bestraft Steaua Bukarest

Wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans muss der rumänische Verein Steaua Bukarest zweimal in der Europa League vor leeren Rängen spielen. Zudem verhängte der Verband eine Geldstrafe.

cleu2
Steauas Fans müssen zweimal draußen bleiben

Steaua Bukarest muss seine nächsten beiden Heimspiele in der Europa League vor leeren Rängen austragen. Zusätzlich wurde der Klub von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit einer Geldstrafe von 30.000 Euro belegt. Fans des 23-maligen rumänischen Meisters hatten in der zweiten Qualifikationsrunde den ungarischen Gegner Ujpest Budapest mit verunglimpfenden Transparenten beleidigt.

Zum ersten Mal muss Steaua damit im Play-off-Rückspiel gegen Saint Patrick's Athletic aus Irland am 20. August auf die Unterstützung seiner Anhänger verzichten.