2009.08.10 Neuss : BVB-Manager Zorc verlängert bis 2012

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Manager Michael Zorc bis 2012 verlängert. Präsident Hans-Joachim Watzke bescheinigt dem 46-jährigen eine "sehr gute Arbeit".

us
Der BVB hat den Vertrag mit Manager Zorc bis 2012 verlängert

BVB-Urgestein Michael Zorc soll bis 30. Juni 2012 die sportlichen Geschicke des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund lenken. Der westfälische Traditionsklub verlängerte am Montag den Vertrag mit dem 46 Jahre alten Manager vorzeitig um zwei Jahre. Der Ex-Nationalspieler gehört bereits seit 31 Jahren dem sechsmaligen Meister an.

Seit der Jugend beim BVB

Zorc war als Jugendlicher im Jahre 1978 vom TuS Eving-Lindenhorst zum BVB gekommen, hatte 1981 in der Bundesliga debütiert und bis zum Ende seiner aktiven Laufbahn 1998 insgesamt 463 Bundesliga-, 66 Europapokal- und 28 DFB-Pokalspiele für Dortmund bestritten.

Danach wechselte er ins Management der Borussia. Der einstige Mittelfeldspieler trägt bei den Schwarz-Gelben als Sportdirektor die Verantwortung für den gesamten Fußballbereich bis hinunter zu den Nachwuchs-Teams.

"Michael Zorc hat in den letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet, die Vertragsverlängerung ist die logische Konsequenz", sagte Borussia-Boss Hans-Joachim Watzke. Zorc ergänzte: "Ich freue mich, die sportliche Perspektive des BVB weiterhin in verantwortlicher Position begleiten zu können."