2009.08.10 Neuss : Stuttgarter Gebhart vor schneller Rückkehr

Schon im nächsten Bundesligaspiel will Timo Gebhart wieder für den VfB Stuttgart auflaufen. Der Mittelfeldakteur hat seine Probleme im Leisten- und Rückenbereich fast überwunden.

us
Fast wiederhergestellt: Timo Gebhart

Timo Gebhart vom Bundesligisten VfB Stuttgart hofft auf eine schnelle Rückkehr ins Mannschaftstraining. Der angeschlagene Mittelfeldspieler absolvierte eine Laufeinheit am Montag weitgehend beschwerdefrei. "Ich habe kaum noch Schmerzen und hoffe, dass ich Mittwoch oder Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren kann", sagte Gebhart, der seine Teilnahme am Dienstag beginnenden U21-Turnier um den Walerij-Lobanowski-Pokal in Kiew abgesagt hatte: "Ich gehe davon aus, dass es bis zum Spiel am Samstag reichen müsste." Dann empfängt der VfB im Baden-Württemberg-Derby Aufsteiger SC Freiburg (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total).

Der 20-Jährige hatte sich am Freitag bei der Auftaktniederlage gegen Meister VfL Wolfsburg (0:2) in der 75. Minute mit Schmerzen im Leisten- und Rückenbereich auswechseln lassen. In dieser Begegnung hatte sich Christian Träsch einen Handgelenksbruch zugezogen. Der Rechtsverteidiger, der auf der jüngsten Asien-Reise der Nationalmannschaft im DFB-Dress debütiert hatte, wird den Schwaben voraussichtlich vier Wochen lang fehlen.