2009.08.12 Neuss : Remis bei Debüt am neuen Tivoli

Im ersten Spiel am neuen Tivoli hat Alemannia Aachen einen Einstand nach Maß verpasst. Vom belgischen Zweitligisten Lierse SK trennten sich die Aachener in einem Testspiel 2:2.

asc
Erzielte beide Treffer: Szilard Nemeth

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat Zweitligist Alemannia Aachen seine Generalprobe im neuen Tivoli-Stadion absolviert. Gegen den belgischen Zweitligisten Lierse SK kam das Team von Trainer Jürgen Seeberger allerdings am Mittwoch nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus.

Nach einem 0:2-Rückstand erzielte Szilard Nemeth (60./63) beide Tore der Gastgeber. Am Mittwochabend bekamen 2500 Dauerkarten-Besitzer die Gelegenheit, schon einmal auf ihren Sitzen Platz zu nehmen. Der Verein testete bei dieser Gelegenheit die technischen Anlagen, den Ausschank, das Bezahlsystem und die Drehkreuze.

Zum ersten Punktspiel in der neuen Arena empfängt die Alemannia am Montagabend (20.15 Uhr/live bei Sky und im DSF) den FC St. Pauli.