2009.08.13 Neuss : Goller/Ludwig zurück auf der Siegerstraße

Sarah Goller und Laura Ludwig dürfen nach zwei Erfolgserlebnissen in der Verliererrunde in Kristiansand/Norwegen wieder auf den Gesamtsieg beim Weltserienturnier hoffen.

dsch1
Sarah Goller (l.) und Laura Ludwig sind wieder im Geschäft

Die Beachvolleyball-Europameisterinnen Sara Goller/Laura Ludwig haben in der Verliererrunde beim Weltserienturnier im norwegischen Kristiansand zwei Siege gefeiert und können weiter vom Turniersieg träumen. Das an Nummer vier gesetzte Duo aus Berlin gewann zunächst das deutsche Duell mit Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) mit 2:0 (23:21, 21:16), ehe es gegen die Georgierinnen Saka/Rtvelo ein 2:0 (21:10, 21:16) gab.

Das deutsche Topduo hat damit mindestens Platz neun und 6000 Dollar Preisgeld sicher - genau wie Katrin Holtwick/Ilka Semmler. Das Team aus Essen gewann im deutschen Duell gegen Geeske Banck/Anja Günther (Kiel/Berlin) mit 2:0 (21:16, 21:19), die am Ende Platz 13 belegten.

Nächste Gegner von Holtwick/Semmler sind nun allerdings die topgesetzten Vizeweltmeisterinnen Larissa/Juliana (Brasilien), während Goller/Ludwig gegen die Britinnen Mullin/Dampney vor einer lösbaren Aufgabe stehen.

In Abwesenheit der Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann (Leverkusen/Köln) starteten Sebastian Dollinger/Thomas Kaczmarek (Kiel/Rottenburg) und Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) jeweils mit einem Sieg und einer Niederlage ins Turnier.