2009.08.13 Neuss : Rolfes gegen Hoffenheim wohl wieder in Startelf

Simon Rolfes von Bayer Leverkusen wird im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim wohl wieder in der Anfangsformation stehen. Mit dem Spiel wird gleichzeitig die neue BayArena eingeweiht.

bto
Simon Rolfes ist wahrscheinlich gegen Hoffenheim wieder von Anfang an dabei

Bundesligist Bayer Leverkusen kann am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) wohl wieder auf Nationalspieler Simon Rolfes in der Anfangsformation zurückgreifen. "So wie Simon Rolfes diese Woche trainiert hat, kommt kein Trainer der Welt an ihm vorbei - er wird wohl spielen", sagte Bayer-Cheftrainer Jupp Heynckes am Donnerstag.

Der defensive Mittelfeldspieler dürfte für Stefan Reinartz in die Start-Elf der Leverkusener rücken. Rolfes hatte Anfang Juli einen Innenmeniskus-Anriss im rechten Knie erlitten und sich einer Operation unterziehen müssen.

Premiere in der neuen BayArena

Für U21-Nationalspieler Daniel Schwaab, der unter der Woche zwei Spiele für die DFB-Auswahl beim Turnier in der Ukraine bestritt, könnte zudem Gonzalo Castro in die Anfangsformation der Rheinländer rücken.

"Ich hoffe nicht, dass Hoffenheim uns die Premiere in diesem Stadion vermasseln wird, aber dafür müssen wir richtig was tun und eine Topleistung abrufen. Hoffenheim hat gegen Bayern München gezeigt, dass sie gut beisammen und in einer guten Form sind. Die Spiele zwischen beiden Teams waren in der vergangenen Saison sehr eng, auch wenn die Ergebnisse was anderes sagen", sagte Heynckes mit Blick auf die Premiere in der fertiggestellten BayArena.