2009.08.20 Neuss : Möglicher Zuschauerrekord bei Fußball-EM

Bei der Fußball-EM der Frauen in Finnland wird ein Zuschauerrekord erwartet. Für die Auftaktpartie zwischen dem Gastgeber und Dänemark sind bereits 25.000 Karten verkauft.

anr
Die Finninnen können frühestens im Viertelfinale auf Deutschland treffen

Das erste Spiel der finnischen Gastgeberinnen bei der Fußball-Europameisterschaft am Sonntag (18.30 Uhr MESZ) in Helsinki gegen Dänemark wird voraussichtlich vor einer EM-Rekordkulisse ausgetragen. Der finnische Verband hat für die Partie im Olympiastadion bereits 25.000 Eintrittskarten verkauft. Die bisherige Bestmarke wurde vor vier Jahren bei der Begegnung zwischen England und Finnland (3:2) in Manchester aufgestellt. Damals waren 29.092 Zuschauer im Stadion.

Einen Zuschauerrekord für ein Spiel auf europäischem Boden werden die Finnen aber nicht aufstellen können. Der liegt bei 44. 825 Zuschauern und wurde im April in Frankfurt/Main bei der Begegnung zwischen Deutschland und Brasilien (1:1) aufgestellt. Da das Olympiastadion in Helsinki lediglich über eine Kapazität von 40.000 Plätzen verfügt und die Arena gleichzeitig die größte EM-Spielstätte ist, kann diese Bestmarke bei den Titelkämpfen nicht geknackt werden.

Ein finnischer Landesrekord wird bei der Partie gegen Dänemark aber auf jeden Fall aufgestellt. Die bisher höchste Zuschauerzahl bei einem Heimspiel der finnischen Frauen datiert aus dem Jahr 2005. Damals waren bei einem WM-Qualifikationsspiel gegen Spanien 5890 Fans im Stadion.