2009.08.21 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 21. August

Die Leichtathletik-Fans sehen bei der WM die Finals über 200 und 400m der Frauen. In der Fußball-Bundesliga messen sich Hoffenheim und Schalke. Die Formel 1 gastiert in Valencia.

jsor2
Bei der Leichtathletik-WM geht es langsam auf die Zielgeraden

Der dritte Spieltag der Fußball-Bundesliga wird mit dem Duell zwischen 1899 Hoffenheim und Schalke 04 eröffnet. Bereits mit einem Unentschieden könnten sich die Königsblauen unter dem neuen Trainer Felix Magath zumindest vorübergehend die alleinige Tabellenführung vor Magaths Ex-Klub VfL Wolfsburg sichern. Anstoß ist um 20.30 Uhr.

In der 2. Fußball-Bundesliga greifen alle drei Aufsteiger ab 18.00 Uhr ins Spielgeschehen ein. Der Tabellenzweite 1. FC Union Berlin hat Hansa Rostock zum Ost-Duell zu Gast, Fortuna Düsseldorf empfängt die TuS Koblenz und der SC Paderborn 07 reist zum FSV Frankfurt.

Bei der Leichtathletik-WM in Berlin stehen heute fünf Entscheidungen auf dem Programm. Hochspringer Raul Spank nimmt im Finale seine Bestleistung von 2,32m ins Visier - für eine Medaille müssten jedoch einige der Favoriten patzen. Über 200m der Frauen geht der Kampf der Sprint-Nationen Jamaika gegen die USA in die nächste Runde. US-Titelverteidigerin Allyson Felix wird sich ein heißes Duell mit der Olympiasiegerin Veronica Campbell-Brown liefern. Die Frauen kämpfen außerdem im Diskuswurf um die Medaillen, die Männer über die 400m sowie im 50km Gehen.

Der Formel-1-Zirkus macht ohne Michael Schumacher Station in Valencia. Beim 11. WM-Lauf geht heute um 10.00 und 14.00 Uhr das freie Training über die Bühne. Nach dem geplatzten Comeback von Rekordweltmeister Schumacher ist durch die Begnadigung von Renault durch den Automobil-Weltverband FIA zumindest die Fernando-Alonso-Fiesta für die spanischen Motorsport-Fans gerettet.