2009.08.24 Neuss : Milliardär bietet 66 Millionen für Birmingham City

Carson Yeung hat 66 Millionen Euro für Premier-League-Aufsteiger Birmingham City geboten. Vor zwei Jahren war der Milliardär noch beim Kauf des Klubs gescheitert.

dok
Carson Yeung hat nach eigenen Angaben 66 Millionen für Birmingham City geboten

Der englische Fußball-Traditionsklub Birmingham City steht offenbar vor der Übernahme. Unternehmer Carson Yeung aus Hongkong hat nach eigenen Angaben umgerechnet rund 66 Millionen Euro für den Premier-League-Aufsteiger geboten und zudem die Verpflichtung weiterer Neuzugänge in Aussicht gestellt.

Milliardär Yeung, der jüngst knapp 3,5 Millionen Euro als Garantiesumme für eine vollständige Übernahme hinterlegt hatte, hält bereits 29,9 Prozent an Birmingham City. Vor knapp zwei Jahren war bereits ein erster Versuch des Geschäftsmanns gescheitert, den Klub aufzukaufen.

Birmingham hatte im Mai nach einem Jahr Zweitklassigkeit die direkte Rückkehr in die Premier League geschafft. Nach dem dritten Spieltag ist das Team von Teammanager Alex McLeish momentan mit vier Punkten Tabellenachter.