2009.08.24 Neuss : Polizei beendet Fan-Party nach Sachsenderby

Nach dem Derby der Drittligisten Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue hat die Polizei eine Siegesfeier von rund 150 Fans aufgelöst. Dabei wurden die Beamten mit Gegenständen beworfen.

dst1
Fans von Dynamo Dresden bewarfen Polizisten nach dem Derbysieg mit Gegenständen

Die Polizei musste am Wochenende in der sächsischen Landeshauptstadt eine zu laute Siegesfeier von rund 150 Anhängern des Drittligisten Dynamo Dresden auflösen. Die Beamten wurden dabei zu nächtlicher Stunde mit Bierflaschen und anderen Gegenständen beworfen, von 90 Verdächtigen konnten die Personalien festgestellt werden. Nun wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, Körperverletzung und Landfriedensbruch ermittelt.

Dresden hatte sich im Sachsenderby vor 14.650 Zuschauern im ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion gegen Erzgebirge Aue mit 3:0 durchgesetzt. Im Gästefanblock wurden Böller und bengalische Feuer gezündet, Ordnungskräfte und Polizei griffen ein.