2009.08.27 Neuss : "Alte Dame" gibt Rafinha einen Korb

Rafinha wird wohl nicht bei Juventus Turin anheuern. "Wir haben keine Plätze zur Verfügung. Wir werden ihn nicht kaufen", dementierte Sportdirektor Alessio Secco.

dok
Kein Platz für Rafinha bei Juventus

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat Meldungen über ein Interesse am Schalker Abwehrspieler Rafinha dementiert. Juve-Sportdirektor Alessio Secco widersprach am Donnerstag Medienberichten, nach denen Verhandlungen über einen Wechsel des Brasilianers von Schalke 04 zu Juventus im Gange seien. "Rafinha ist kein EU-Bürger und wir haben keine Plätze zur Verfügung. Wir werden ihn nicht kaufen", sagte Secco.