Der Tagesspiegel : 21-Jährige stirbt nach Unfall mit Wildschwein

-

Velten – Der Asphalt war regennass und es war dunkel, als es in der Nacht zum Dienstag auf der Landstraße 172 in der Nähe von Velten (Landkreis Oberhavel) zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam: Eine 21jährige Autofahrerin war in ihrem VW Polo unterwegs, als plötzlich ein Wildschweinfrischling auf die Straße lief. Der Wagen kollidierte mit dem Tier, die junge Fahrerin riss das Lenkrad nach links, kam dadurch von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Nachkommende Autofahrer informierten Polizei und Rettungskräfte. Ein Arzt orderte einen Hubschrauber, der die schwer Verletzte in ein Berliner Unfallkrankenhaus flog. Dort konnte ihr aber nicht mehr geholfen werden. Gestern morgen starb die junge Frau an ihren Verletzungen.

Ein zweiter Wildschwein-Unfall in derselben Nacht verlief glimpflich. Um sechs Uhr früh lief ein Wildschwein über die B2 nahe Melchow (Landkreis Barnim) und wurde von einem Pkw angefahren. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Auto entstand Sachschaden. ari

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben