Der Tagesspiegel : 25 Bürgermeister gesucht – auch in Potsdam und Frankfurt

Potsdam - In 25 märkischen Kommunen sind im Jahr 2010 die Wähler aufgefordert, ein neues Stadtoberhaupt zu wählen. In Potsdam hat Rathauschef Jann Jakobs nach acht Jahren Lust auf eine weitere Amtsperiode und wird sich der SPD erneut als Kandidat anbieten. Vieles deutet in der Landeshauptstadt auf eine Neuauflage des letztmaligen Duells zwischen Jakobs und dem Links-Politiker Hans-Jürgen Scharfenberg hin. Jakobs macht aus seinen Ambitionen keinen Hehl, betont aber, dass die Nominierung Sache der Partei sei. Auch die CDU will einen Kandidaten ins Rennen schicken. Gehandelt werden dabei durchaus prominente Namen: Landespartei-Chefin Johanna Wanka, Bundes-Staatssekretärin Katherina Reiche oder der inzwischen in den Landtag eingezogene Steeven Bretz.

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt (Oder) im März geht der von der SPD nominierte Parteilose Martin Wilke mit Unterstützung von CDU und FDP ins Rennen um die Nachfolge des 62-jährigen Martin Patzelt (CDU). „Ein parteiloser Oberbürgermeister ist die beste Lösung bei unseren nicht ganz so einfachen Mehrheitsverhältnissen“, sagte Bettina Albani, stellvertretende Vorsitzende der städtischen CDU. Katja Wolle – derzeit Bürgermeisterin und Sozialbeigeordnete in Frankfurt (Oder) – will als unabhängige Kandidatin antreten. Die Linken wollen sich im Januar auf einen Kandidaten verständigen.

Hauptamtliche Bürgermeister wählen die Einwohner unter anderem in Templin, Strausberg, Rathenow, Beelitz und Werder. In Templin wird am 28. Februar gewählt. Die SPD hat ihren Vorsitzenden Wolfgang Seyfried platziert, für die Linken geht Detlef Tabbert ins Rennen, der parteilose Stadtverordnete Ulrich Bräuer ist ebenfalls mit von der Partie. Für die CDU steht Bernd Zimdars bereit, der schon vor acht Jahren gegen Amtsinhaber Ulrich Schoeneich antrat. Dieser lenkt seit 20 Jahren die Geschicke in Templin, noch zur letzten Wahl wurde er von der SPD nominiert, inzwischen ist er parteilos. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar