Der Tagesspiegel : 27-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 27 Jahre alter Fußgänger ist am Mittwochabend in Berlin-Moabit von einem Kleinwagen angefahren und schwer verletzt worden. Der junge Mann überquerte die Gotzkowskystraße, ohne das Auto zu bemerken, das auf der rechten Spur in Richtung Helmholtzstraße

Berlin (dpa/bb)Ein 27 Jahre alter Fußgänger ist am Mittwochabend in Berlin-Moabit von einem Kleinwagen angefahren und schwer verletzt worden. Der junge Mann überquerte die Gotzkowskystraße, ohne das Auto zu bemerken, das auf der rechten Spur in Richtung Helmholtzstraße unterwegs war, wie die Berliner Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Feuerwehr brachte den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Durch den Aufprall sei die Frontscheibe des Autos beschädigt worden.