Der Tagesspiegel : 3. September 1979

Vor 25 Jahren berichteten wir über Vandalen in den Strandbädern

-

Die Sommerbadesaison geht zu Ende. Die Bäderamtsleiter beklagen eine kostspielige Sorglosigkeit oder Zerstörungswut vieler Badegäste. Im Strandbad Wannsee werden die Strandkörbe immer wieder mutwillig beschädigt. Auch mit Rauchern gibt es Ärger. Filterkippen werden achtlos in den Sand geworfen. In allen Bädern sieht es nach jedem Badetag aus wie auf dem Rummel: Papier, Bierdosen, Flaschen bedecken die Liegeflächen, scharfkantige Gegenstände sind eine Gefahr, die zu vielen Verletzungen führt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben