Der Tagesspiegel : 40 000 000 000$

ZAHL DES TAGES

Einige Banken, die von der US-Regierung in der Finanzkrise unterstützt werden, schulden ihren Managern noch Gehälter in Höhe von 40 Milliarden US-Dollar (rund 31 Milliarden Euro). Die Institute müssen vor allem noch Boni und Pensionsansprüche aus dem vergangenen Jahr bedienen. Das „Wall Street Journal“ hatte errechnet, dass Topmanager von Goldman Sachs noch Ansprüche in Höhe von 11,8 Milliarden Dollar haben. Bei der Großbank J. P. Morgan Chase sind es dem Blatt zufolge 8,5 Milliarden Dollar. Allerdings will die US-Regierung im Rahmen ihres Rettungspakets mitbestimmen, wie mit den Managergehältern bei von ihr unterstützten Banken umgegangen wird. Politiker und Aufsichtsbehörden haben bereits Auskünfte über die

Zahlungen eingefordert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben