Der Tagesspiegel : 40 Sorten Obstwein beim 123. Blütenfest

NAME

Werder (Havel). Das größte Brandenburger Volksfest erlebt ab Sonnabend in Werder seine 123. Auflage. Bis zum 5. Mai wird in der Havelstadt die Baumblüte gefeiert. Mindestens eine halbe Million Besucher sollen sich bei Musik, Tanz, Gesang und natürlich dem berüchtigten Obstwein vergnügen. 20 verschiedene Sorten stehen in diesem Jahr zur Auswahl. Aus Sicherheitsgründen werden die Weine wieder nur in Plastikbechern (1,50 bis 2 Euro) oder in Plastikflaschen 3, 50 bis 4 Euro) verkauft.

Traditionell startet das Vergnügen am Sonnabend mit dem Festumzug um 13 Uhr.

Die Blütenkönigin, die am Freitagabend auf einem Ball unter mehreren Bewerberinnen ausgewählt wird, eröffnet das Fest eine Stunde später auf dem Marktplatz der Havel-Insel. 400 Händler, davon 140 mit Speisen und Getränken im Angebot, säumen die Straßen Hoher Weg und Unter den Linden. Auf dem Festplatz vor der Brücke zur Insel haben 52 Schausteller ihre Karussells und Buden aufgebaut. Bungee-Jumping ist aus 52 Meter Höhe möglich.

Das festliche Treiben beginnt täglich gegen 10 Uhr und endet gegen 22 Uhr. Die besten Plätze bieten wieder zahlreiche Obstbauern in ihren Gärten. Für die Anreise empfehlen sich von Berlin und Potsdam die Bahn oder die Weiße Flotte.

Alle 20 Minuten treffen Züge im Bahnhof ein, wo Kremser für die Weiterfahrt im Zentrum bereitstehen. Der Eintritt ist wie in jedem Jahr frei.  Die Deutsche Bahn setzt während der Festtage wieder zusätzliche Züge ein. Am Auftakt-Wochenende sowie am 1. und 4./5. Mai pendeln sie zwischen Potsdam-Hauptbahnhof und der Blütenstadt annähernd im 20-Minuten-Takt. Neben den planmäßigen Zügen der Regional-Express-Linie RE 1 (Eisenhüttenstadt-Berlin-Brandenburg/Havel) verkehren 28 zusätzliche Zugpaare. Busse pendeln zwischen dem Bahnhof Werder und dem Stadtzentrum. Auch die Weiße Flotte bietet besonderen Service: Wenn die Schiffe im Potsdamer Hafen mit Blütenfest-Gästen gefüllt sind, legen sie unabhängig von der Uhrzeit ab. Ste. /dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben