Der Tagesspiegel : 408 Verkehrsunfälle - Zwei Tote, 38 Verletzte

Bei Verkehrsunfällen auf Brandenburger Straßen sind am Wochenende zwei Menschen getötet worden, 38 wurden verletzt. Von Freitag bis Sonntag registrierte die Polizei 490 Unfälle, wie das Lagezentrum am Montag in Potsdam mitteilte.

Potsdam (dpa/bb)Bei Verkehrsunfällen auf Brandenburger Straßen sind am Wochenende zwei Menschen getötet worden, 38 wurden verletzt. Von Freitag bis Sonntag registrierte die Polizei 490 Unfälle, wie das Lagezentrum am Montag in Potsdam mitteilte. Die Zahl der Unfälle auf glatten Straßen lag angesichts des Tauwetters nur noch bei 26. Dabei wurden sieben Menschen verletzt. Die zwei Menschen, die ums Leben kamen, waren mit einem Auto auf einer Bundesstraße bei Heideeck (Elbe-Elster) bei einwandfreien Straßenverhältnissen frontal mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Sie sind noch nicht identifiziert.