Der Tagesspiegel : 79 Jagdprojekte mit 600 000 Euro unterstützt

Mit mehr als 600 000 Euro aus der Jagdabgabe sind im vergangenen Jahr 79 weidmännische Projekte gefördert worden. Für die Unterstützung seien auch Rücklagen aus den Vorjahren aufgelöst worden.

Potsdam (dpa/bb)Mit mehr als 600 000 Euro aus der Jagdabgabe sind im vergangenen Jahr 79 weidmännische Projekte gefördert worden. Für die Unterstützung seien auch Rücklagen aus den Vorjahren aufgelöst worden. Fast 60 Prozent der Gelder flossen in die Biotop- Gestaltung, teilte das Agrarministerium am Montag in Potsdam mit. Geld habe es auch für das Bildungsprojekt «Lernort Natur» gegeben. Mit einem Lernmobil wollen Mitarbeiter des Landesjagdverbands Schulen und Jugendeinrichtungen besuchen und das Leben der Wildtiere sicht-, hör- und fühlbar vermitteln. Die Jagdabgabe werde beim Erwerb des Jagdscheins neben der Verwaltungsgebühr fällig.

dpaq.de/eJOGo