Der Tagesspiegel : 8. Eine Diva, die vom Pferd fiel

"O wäre ich doch heute nur im Stande gewesen zu singen! - nie war ich so bei Stimme!" - Als sie diesen Ausspruch tut, gerade 28 Jahre alt, hat sie schon der Tod umfangen. Monate zuvor war sie bei einem ihrer spektakulären Ausritte im Hyde Park gestürzt. Trotz eines Blutgerinnsels im Gehirn und diverser Knochenbrüche sang sie unter Triumphen weiter. Ihre extrem teuren Auftritte konnten Opernhäuser ruinieren, ein Benefizkonzert dagegen marode Bühnen retten. In einer italienischen Stadt benannte man aus Dank ein Theater nach ihr. Sie war ein Star der Salons, die erste internationale Diva. Und sie brannte: Krankheiten, Affären, Zusammenbrüche entluden sich in einer nie gekannten Intensität auf der Bühne. Sie verschwendete sich an die Kunst - und wurde zur Muse einer ganzen Opernepoche.

0 Kommentare

Neuester Kommentar